Am Donnerstag beginnt der VVK für Sweet Charles.

Nach fast 3 Jahren kommt mit Sweet Charles eine echte Legende zurück ins Roxy. Seine musikalische Karriere begann in Nashville, wo er mit Jimi Hendrix und Billy Cox Schlagzeug spielen übte. Curtis Mayfield brachte ihm das Gitarrenspielen bei und im Gegenzug reinigte Charles dessen Jaguar. Danach lernte er Bass und heuerte bei Aretha Franklin an. Ab 1968 spielte er dann Bass in der Band von James Brown. Sein Album „For Sweet People“ ist ein Soul/Funk Klassiker der Extraklasse. Beim letzten Mal verzauberte er neben dem Publikum auch Moodymann, der mit geschlossenen Augen, alle seine Tracks mitsang.

Musikalisch begleiten werden ihn Hanno Busch von den Heavytones, Claus Fischer, Hardy Fischötter & Tobias Philippen.

Der Soul Maestro Twit One steht an den Decks.

Am Mittwoch startet der VVK im Groove Attack.  (Maastrichter Str. 49, 50672 Köln)

Die Karten kosten 16 EUR + 1 EUR VVK Gebühr.